reflections

STERBEN ....

Ich habe vor langer zeit, es ist bestimmt schon 2 Jahre her geschrieben , das ein freund seine Schwester verloren hat ...

Wenn man über den Verlusst einen anderen schreibt ist es eifacher es zu beschreiben, also ich meine was man fühl und wie man denkt.

 

Am 18.9.2008 Starb mein 58 Jähriger Vater an COPD , viel zu jung .

Das ganze leben auf die hart erarbeitete Rente gewartet und er bekam sie vorzeitig , da ihn die Krankheit von der arbeiten fern hielt ...

 

Ich war genau vor 2 Monaten 18 geworden .. Mein Freund sagt das mein Vater mich Ihm übergeben hat da er wusste was passier (also mein Vater) . Wenn ich jetzt zurück denke muss ich daran denken, das ich wenn ich meinen Freund nicht gahabt hätte, ich nicht habe ganz alleine wäre . Ich habe 2 Schwestern , doch die haben Ihr leben da passe ich nicht mehr mit rein.... 

 

Mein Freund war immer für mich da , er kam sogar zur beerdigung mit . Er musste 2 Sachen überstehen 

1. meine Familie ( oder was davon übrig ist ) hat ihn das erste mal gesehen und Ihn als meinen festen Freund akzeptieren müssen.

 

2. er musste mieterleben wie eine gerade erst 18 Ihren Vater zu grabe trägt und Ihr halt geben und selber halt finden.

 

Mein Leben hat sich verändert , ich weiß nicht ob es besser oder schlechter geworden ist auf jeden fall ist es ander , ganz anders als ich mir mein leben zu dieser Zeit vorgestellt habe.

 

Ich musste viel auf die harte Tour lernen, auch wenn ich unterstützung hatte war es icht leicht.

den Tod zu akzeptieren und dennoch das leben zu wählen wenn man erstmal in diesem schwarzem loch gefangen ist.

 

Ich kann heute noch nicht normal darüber reden , es macht mich traurig und deswegen will ich es ach nicht gerne mit jedem besprechen ....Das LEBEN muss weitergehen.

 

Das  Video ist nicht von mir ich fand es nur schön, da man die liebe merkt und das finde ich schön**

1 Kommentar 23.7.09 20:31, kommentieren

Werbung


Ich habe greade eine Seite gefunden und wollte euch mitteilen was ich denke

Also:

Sie schrieb so ungefähr das sie niemanden hat *schade* sie ist bestimmt ein netter Mensch und da habe ich ihr geschrieben

Gefühle Gedanken und Ängste müssen gesagt werden um den Kopf klar zu halten .
Wenn man niemanden hat zum sprechen , der einen versteht ist es das beste es nieder zu schreiben und warum nicht andere dran teil haben lassen und sich austauschen

So denke ich , wenn man niemand hat ist es schade doch wenn man dran kaputt geht ist es ein skandal ***

HEL Geheime-Gedanken

1 Kommentar 21.6.08 23:33, kommentieren

Ein neuer süßer Beschützer ^^

                          

 

18.4.08 18:19, kommentieren

18.4.08 18:30, kommentieren

Ich werdet kaum glauben wie schöhn das Wetter grade ist.

Den ganzen Tag war das Wetter sehr schlecht und ich wollte eigendlich garnicht raus .

Ich sitze grade im Garten und schreibe das hir , wenn so schöhnes Wetter ist überkommt es mich einfach und ich möchte schreiben,was mir grade in den Sinn kommt .

Meine Hündin sitzt neben mir und genießt die wenige Sonne die momentan scheint .

Ich habe grade erfahren das eine frühere bekannte gestorben ist , die große Schwester von meinem 1 Freund .

Wenn ich so darüber nachdene tut es mir sehr leid, um sie und ihre Familie .

Ich hatte bis jetzt das glück niemanden zu verlieren der mir nahe stand .

Ja, vor 5 Jahren ist meine Grundschullehrerin gestorben, was ich zu diesem Zeitpunkt nicht verarbeiten konnte .

Ich konnte mir damals nicht erklären warum alle so traurig waren , ich war erst 12 , kann man dass in dem alter überhaupt verarbeiten ??

 

Jetzt muss ich mich aber auch fragen wie die Kinder der Frau das verarbeiten ich glaube der älteste ist grade 5 und die beiden jüngeren Kinder , wie will man soo kleinen Kindern erklären das die Mama nicht mehr aufwacht oder niemehr nachhause kommt .

Obwohl das Wetter trocken ist und ab und zu die Sonne scheint, so hat man aber doch das Gefühl das *Gott* den verlust dieser Person beweint . Plötzlich kommen immer wieder Wolken auf und es regnet es kommt einem so vor als würde er nun weinen .

Eine größre Frage ist , soll ich ihm mein Beilad aussprechen oder würde ich es daduch noch schlimmer machen .

Wir haben schließlich seit 2 Jahren keinen Kontakt mehr miteinader .

Ich glaube ich werde nichts sagen , er hat eine Freundin ,sie wird schon die Richtigen Worte finden ,oder?

30.7.07 19:06, kommentieren

Verdammt ich Lieb dich , ich lieb dich nicht.

Verdammt ich braucht dich , ich brauch dich nicht .

Verdammt ich will dich , ich will dich nicht , ich woll dich nicht verlieren ....*Wohlstandskinder*

Ich weiß auch nicht, ich kenne das Lied schon lange . Heute habe ich es seit langen mahl wieder gehört .

Irgendwas fehlt mir ,,,,ich weiß nur leider nicht was......Es ist als will mir das Lied was sagen aber ich es nicht verstehe .........Geheime-Gedanken

Ps. Ich weiß es klingt blöd =-(

23.7.07 23:51, kommentieren

Jetzt bin ich 17 Jahre alt .
Das ist eine komische zahl ,damals ,als ich noch kleiner war, habe ich gedacht mit 17 hast du das und das gemacht und jetzt sitze ich auf meinem Bett denke nach .
Was habe ich bis jetzt geschaft , naja nicht viel oder doch ?, jedenfals kommt es mir nicht viel vor.
Ja ok ich habe den Schulsanitätsdienst mit aufgebaut , mache seit 3 jahre Erste-Hilfe und bin auch so Sozial aber was besonderes habe ich nicht geleistet .

Wünscht mir fürs nächste Jahr glück , mal schauen was ich dan schreibe wenn ich dan 18 geworden bin ...

HEL ..Geheime-gedanken

17.7.07 23:59, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung